Ambiente Ambiente Ambiente Ambiente Ambiente Ambiente Ambiente Ambiente Ambiente Ambiente Ambiente Ambiente Ambiente Ambiente Ambiente Ambiente Ambiente Ambiente
 
Restaurant
 
Warmes Orange an den Wänden, pittoreske Alltagsszenen von Bella Italia als Wandschmuck, neapolitanische Ohrwürmer als Begleitung zum Menü und ein Kellner mit einem freundlichem "Buongiorno" auf den Lippen. Im Ristorante La Cosa wurde mit wenigen Mitteln eine Atmosphäre geschaffen, die sich authentisch italienisch anfühlt, ohne dass man genau begründen könnte, weshalb. Ein "italienischer Italiener" sei das La Cosa, "nicht eingedeutscht". Genauso wird es von den Gästen empfunden. Das La Cosa repräsentiert Italien und was es in Italien nicht gibt, kommt im La Cosa nicht auf den Tisch, so Laura Lepizzera Inhaberin des
La Cosa.

Wer Italien liebt, liebt auch die
italienische Küche. Sie ist leicht und bekömmlich. Le Zuppe, Le Paste,
La Carne. Jeden Tag kommt etwas
Neues auf den Tisch. Kalbsleber
zum Beispiel, auch wenn Sie nicht
auf der Karte steht. Die Speise-
karte des La Cosa ist abwechs-
lungsreich, besonders umfang-
reich ist sie nicht: ein Zeichen
für Qualität durch jederzeit
frische Ware und Zubereitung.
Maria Santiago ist Chefköchin des "La Cosa" und gilt vielen als wahre Meisterin am Werk. Ihre butterzarte Seezunge wird vom Kellner in Sekundenschnelle am Tisch entgrätet, ihre Spaghetti Vongole kann man sich köstlicher kaum vorstellen und ihre kleinen Spezereien wie Oktopussalat sind bei Stammgästen sehr beliebt. Chefkellner ist ihr Mann Mauro Lepizzera, prominentes gastronomisches Urgestein im Braunschweiger Land und ehemaliger Chef des "Antico da Mauro" im Raffturm. Chefin und Inhaberin Laura Lepizzera ist beider Tochter und 26 Jahre jung.
Wir die Familie Lepizzera, haben uns italienische Lebensart auf die Tafel geschrieben und servieren Tag für Tag eine Gastfreundlichkeit die von Herzen kommt. Unser sehr persönlicher, oft freundschaft-
licher Kontakt zu den Gästen sorgt für ein familiäres Ambiente indem sich jeder Besucher schnell wie Zuhause fühlt. Jeder Gast ist herzlich willkommen; vielleicht zu Mittag auf eine leckere Pasta oder auf einen gelungenen Abend bei dem sie Mauro Lepizzera gerne auch bei der Wahl ihres Menüs persönlich berät. Die sonnige ruhige Terrasse des La Cosa lädt zum verweilen
   ein und lässt sie bei einem schönem Glas
        Wein ein bisschen von Italien träumen.